Photographers Limited Editions

25 Jahre Andreas H. Bitesnich: Deeper Shades Paris

25 Jahre Andreas H. Bitesnich: Deeper Shades Paris

eiffel tower ii by andreas h. bitesnich

Andreas H. Bitesnich

Eiffel Tower II, 2011

Price on Request

Friday, June 13, 2014Monday, September 15, 2014

Bauernmarkt 14
Vienna, 1010 Austria

Andreas H. Bitesnich gilt als einer der größten Fotografen der Welt und als ein Meister der Akt- und Porträtfotografie. Mit „25 Jahre Andreas H. Bitesnich / DEEPER SHADES PARIS“ krönt der österreichische Starfotograf sein persönliches Jubiläumsjahr 2014. In einer umfassend kuratierten Ausstellung werden Highlights sowie neue Fotokunstwerke präsentiert, die einzigartig veranschaulichen, wie vielseitig und abwechslungsreich die Bilderwelten von Andreas H. Bitesnichs sind.

„25 Jahre Andreas H. Bitesnich / DEEPER SHADES PARIS“ zeigt mit den PARIS Werken neue Arbeiten von Bitesnich, die atmosphärisch und handwerklich sein künstlerisches Oeuvre vollenden und in einzigartiger Weise die Tiefe und Schönheit der europäischen Metropole widerspiegeln. Auch werden Höhepunkte seines Schaffens aus den Serien „CLASSICS und INDIA“ zu sehen sein– Bilder, die, in unverwechselbarer Textur gehalten, den Betrachter in den Bann ziehen und Bitesnich zu einem der größten Fotografen der Welt gemacht haben. Bitesnichs breites Motivspektrum, seine unverwechselbare künstlerische Handschrift und technische wie ästhetische Perfektion machen seine Werke zu begehrten Sammlerstücken. Alle Kunstwerke sind für Sammler und Kunstinteressiere bei PREISS FINE ARTS zu erwerben.

Die Verkaufsausstellung „25 Jahre Andreas H. Bitesnich / DEEPER SHADES PARIS“ läuft vom 13. Juni bis zum 15.September bei PREISS FINE ARTS, Bauernmarkt 14, 1010 Wien.

Andreas H. Bitesnich, ein Meister der Aktfotografie hat insbesondere mit seinen jüngeren Arbeiten erneut bewiesen, dass ihm zufällige Momente genauso liegen wie durchgeplante Arrangements.

BIO

Andreas H. Bitesnich, 1964 in Wien geboren, widmet sich seit 1989 ausschließlich der Fotografie. Mit Fleiß und Konsequenz bahnt sich der Autodidakt den Weg in den Olymp der anerkanntesten Fotografen der Welt. In seinem erfolgreichen künstlerischen Schaffen kreiert Bitesnich mit unverwechselbarer Textur seine berühmten Fotografien, zahlreiche nationale und internationale Werbekampagnen sowie Porträts bekannter Persönlichkeiten des Zeitgeschehens wie Anthony Quinn, Leni Riefenstahl oder Reinhold Messner.

Andreas H.Bitesnichs Werke sind in zahlreichen Ausstellungen der renommierten Museen der Welt wie dem Kunsthaus Wien und dem Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg zu sehen, und sind Bestandteil vieler privater Sammlungen. Seinem künstlerischen Schaffen sind eine Vielzahl an Publikationen gewidmet.

PUBLIKATIONEN

Published by Room5Books SO FAR / 25 YEARS OF PHOTOGRAPHY (2014).
DEEPER SHADES #03 PARIS collector’s edition (2013).
DEEPER SHADES #03 PARIS (2013).
DEEPER SHADES #02 TOKYO collector’s edition (2012).
DEEPER SHADES #02 TOKYO (2012).
DEEPER SHADES #01 NEW YORK collector’s edition (2011).
DEEPER SHADES #01 NEW YORK (2011).

Published by teNeues Publishing Group

MORE NUDES small edition (2012).
INDIA (2011).
EROTIC collector’s edition (2010).EROTIC (2010).
MORE NUDES (2007).
TRAVEL small edition (2007).
POLANUDE (2006).
WOMAN small edition (2005).
ON FORM collector’s edition (2004).
WOMAN revised (dust-jacket) edition (2003).
ON FORM (2003). Reprinted in 2004.
WOMAN collector’s edition (2002).
TRAVEL collector’s edition (2001).
NUDES small edition (2001). Reprinted 2004.
TRAVEL (2001).
WOMAN (2001).

Published by Ferrytells Verlag AKT AUF MARKE (2011)

Published by Edition Stemmle NUDES (1998)

PREISS FINE ARTS 25 Jahre Andreas H. Bitesnich / DEEPER SHADES PARIS
13. JUNI BIS 15. SEPTEMBER 2014
BAUERNMARKT 14, 1010 WIEN
OPENING HOURS: MO-FR 10:00 – 18:30, SAMSTAG 11:00 – 16:00 UHR

PREISS FINE ARTS repräsentiert die größten Art-, Fashion- und Celebrity-Fotografen unserer Zeit. Das umfassende Portfolio beinhaltet Arbeiten von über 20 Starfotografen: Albert Watson, Michel Comte, Sante D‘Orazio, Liu Bolin, Ellen von Unwerth, Alison Jackson, Mark Seliger, Roxanne Lowit, Arthur Elgort, David Drebin, Nigel Parry, Rankin, Guido Argentini, Howard Schatz, Guy Aroch, Marc Baptiste, Bruno Bisang, Iris Brosch, Jesse Frohman, Patrizio di Renzo, Warwick Saint, Howard Schatz, Antoine Verglas, Patrick de Warren, Ben Watts, Timothy White, Gerard Uféras und Christian Witkin.