Galerie Ewald Karl Schrade Karlsruhe & Mochental

Thomas Kahl 'Neue Bilder' (Schloß Mochental)

Thomas Kahl 'Neue Bilder' (Schloß Mochental)

Sunday, March 27, 2011Sunday, May 15, 2011


Ehingen, Donau, Germany

Thomas Kahl - Neue Bilder, 27. März bis 15. Mai 2011

Eröffnung: Sonntag, 27. März 2011, 11.00 Uhr.
Unter dem Titel "Thomas Kahl - Neue Bilder" zeigen wir Ihnen im ersten Obergeschoss aktuelle Werke und Arbeiten aus vergangenen Jahren und freuen uns, Ihnen so einen spannenden Einblick in ein breit gefächertes Schaffen zu geben.

Im I. Obergeschoss von Schloß Mochental können Sie also Malerei bestaunen, die man als echten, unverfälschten "Rock'n Roll" bezeichnen kann. Im Sinne seiner ursprünglichen Bedeutung: bodenständig und gleichzeitig rebellisch. Eine Revoluzzerkunst "gerade in der Alltäglichkeit der Motivwahl: Tomaten, Zitronen, Pilze, Käfer und ja, auch Brote", erklärt Jürgen Widmer in dem die Ausstellung begleitenden Katalog und gibt dabei zu Bedenken: „Doch diese Lebensmittel, Insekten und Pflanzen wirken plötzlich fremd und geheimnisvoll auf den Betrachter. (...) Das wohlgeordnete Koordinatensystem des alltäglichen Sehens gerät durcheinander.”

Thomas Kahls in den Bildmittelpunkt gerückten Protagonisten werden meist vor interessante Hintergründe platziert: vor karierte Tischdecken, ornamentale Tapeten, seltsam klar unterteilte Horizonte. Michael Schultz spricht von „viel Philosophie” in Thomas Kahls Kunst, obwohl seine Bilder bei der Betrachterrezeption zunächst „nicht in den Kopf, sondern in den Bauch wandern”. Thomas Kahl ist Jahrgang 1963 und wurde in Zittau geboren. Er lebt und arbeitet seit 1980 in Ulm.