Galerie Ewald Karl Schrade Karlsruhe & Mochental

Peter Casagrande: Neue Bilder in der Nikolauskapelle (Schloss Mochental)

Peter Casagrande: Neue Bilder in der Nikolauskapelle (Schloss Mochental)

Sunday, September 8, 2013Sunday, October 20, 2013


Ehingen, Donau, Germany

8. September bis 20. Oktober 2013
Peter Casagrande
Neue Bilder in der Nikolauskapelle

Die Ausstellung wird am Sonntag, 8.September 2013, 11 Uhr mit einem Werkgespräch eröffnet.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der Galerie Schrade,

in der Nikolauskapelle von Schloß Mochental zeigen wir großformatige Bilder des deutschitalienischen Künstlers Peter Casagrande. Seine Bilder entstehen in einem offenem Malprozess, bei dem sich gestische Malaktionen in vielen Schichten mit großflächigen Farbverläufen überlagern. Pigmente und Ölpasten in unterschiedlicher Konsistenz werden hinein- und herausgearbeitet. Die darunter liegenden Schichten manifestieren sich beim fertigen Bild als Durchblicke, Öffnungen, Nuancen oder Strukturen. Der Künstler selbst sieht 'das Malen als eine unentwegte Folge von Sedimentierungen, Aufbrüchen, Verwerfungen, und als beständiges Sich-Ablagern bildnerischer Energie auf dem Wege zu einem Bild, das sich erst am Ende zeigt. Dabei sind Intensität und Verdichtung kontemplative Momente, um in die Tiefe zu dringen, tiefer liegende Schichten aufzuspüren.'

Durch diese Schichtungen entsteht Räumlichkeit im Bild – ein sich ausdehnender, wachsender, offener Bildraum. Diese Raumerfahrung ist ein wichtiges Anliegen von Peter Casagrande für seine Kunst. Die reliefartigen Strukturen geben seinen Bilder einen haptischen Charakter. Die Energie, die durch die großflächigen malerischen Bewegungsabläufe in die Bilder gesetzt wird, scheint dem Betrachter direkt aus den Bildern entgegen zu leuchten.

Sehen Sie selbst und lassen Sie sich von Peter Casagrandes lichtdurchfluteten Bildern inspirieren!

Über Ihren Besuch würde ich mich sehr freuen,

Ihr Ewald Schrade