Galerie Ewald Karl Schrade Karlsruhe & Mochental

HAP Grieshaber 'Passion und Osterritt' (Schloß Mochental)

HAP Grieshaber 'Passion und Osterritt' (Schloß Mochental)

Sunday, March 27, 2011Sunday, May 1, 2011


Ehingen, Donau, Germany

HAP Grieshaber "Passion und Osterritt" - 27. März bis 1. Mai 2011

Helmut Andreas Paul Grieshaber (1909-1981), gilt zu Recht als ein Meister des Holzschnitts. Wir zeigen seine bahnbrechende Holzschnittkunst unter dem Motto "Passion und Osterritt". Eröffnung: Sonntag, 27. März 2011, 11.00 Uhr.
HAP Grieshaber, Helmut Andreas Paul Grieshaber (1909-1981), gilt zu Recht als ein Meister des Holzschnitts. Der gebürtige Oberschwabe ist auch noch nach seinem Tod der bekannteste Holzschneider Deutschlands und zählt überhaupt zu den wichtigsten Holzschneidern in der Kunst des 20. Jahrhunderts.

Mit unserer Präsentation „Passion und Osterritt“ runden wir unsere Mochentaler Ausstellungen ab. 1963 reitet HAP Grieshaber zu Ostern auf seiner Islandstute Sveina von der Achalm zum Kloster Sießen bei Saulgau. Die nach den Reiseskizzen ins Holz geschnittene, meisterhafte Bilderzählung „Osterritt“ durchweht in ihrer geradezu kindlichen naiven Volkstümlichkeit eine malerisch zarte, märchenhafte Poesie. Grieshaber erklärt: „Ich wollte nur mit einem Gleichnis zeigen, dass man Ostern noch im Fleische mitmachen kann."

Seine „Reutlinger Passion“ (1935) hingegen verweigert sich dem Kanon der vierzehn Stationen des katholischen Kreuzweges. Sie beginnt mit dem Sündenfall und endet mit dem Pfingstereignis. Den 20 Bildholzschnitten sind acht Textholzschnitte gegenübergestellt. Der gotischer Linienschnitt, die glasfensterartige Aquarellierung und die gotischen Schrifttypen verweisen auf eine spätmittelalterliche Zeit, die von der Suche nach Gott geprägt ist.