Galerie Römerapotheke

Eva Grün 'Nichts Genaues weiss man nicht'

Eva Grün 'Nichts Genaues weiss man nicht'

fluchtinstinkte by eva grün

Eva Grün

Fluchtinstinkte

das glas ist halb voll by eva grün

Eva Grün

Das Glas ist halb voll, 2012

atom by eva grün

Eva Grün

Atom, 2012

Thursday, November 22, 2012Friday, December 21, 2012


Zurich, Switzerland

Eröffnung: Mittwoch, 21.11.2012

Ausstellungsdauer: 22.11.2012 - 21.12.2012

Eva Grüns (*1975, lebt und arbeitet in Wien) Bilder weisen sich durch skizzenhafte, figurative und malerische Elemente auf. Die Künstlerin zitiert die Bild- und Warenwelt in der flüchtigen Geste der Collage. Die Künstlerin verwendet für ihre Tuschezeichnungen scheinbar wertlose Materialien wie alte Stadtpläne, Packungsbeilagen, Klopapier oder Zeitungspapier. Dinge, die immer und überall um uns herum sind.
Die Malweise, u.a. das Experimentieren mit Techniken, räumt dem Zufall eine gewollte Rolle ein. Das Spiel mit dem Banalen ist zugleich künstlerische Spielwiese und Programm: Durch die Anordnung der figürlichen Tuschezeichnungen mit den Schnipseln aus Zeitungsschlagzeilen entsteht plötzlich so etwas wie immanenter Sinn. Immer gemein, natürlich...