Galerie Peter Zimmermann

Mark Fairnington: Unnatural History

Mark Fairnington: Unnatural History

plant plant by mark fairnington

Mark Fairnington

Plant Plant

Saturday, January 21, 2012Saturday, March 3, 2012


Mannheim, Germany

Mark Fairnington: Unnatural History

Die Galerie Peter Zimmermann präsentiert vom 21. Januar bis 3. März 2012 Arbeiten des britischen Künstlers Mark Fairnington.

Die Themen seiner Gemälde sind Tiere und Pflanzen, die er mit präzisem Pinselstrich auf monochrome Hintergründe malt. Dabei werden die Motive isoliert, in Additionen oder Gegenüberstellungen auf dem Hintergrund dargestellt und oftmals von einem imaginären Licht beleuchtet, das eine Räumlichkeit andeutet, wo keine ist. Durch diese isolierte Darstellung der Lebewesen wird der Blick des Betrachters nicht abgelenkt, jedoch beginnen sie seltsam leblos zu wirken, und so wird der Betrachter gezwungen, genau hinzusehen und kleine Abweichungen, die der Künstler in seine Gemälde mit einfließen lässt, zu entdecken. So malt Fairnington auch viele Präparate, wie man sie aus naturhistorischen Museen kennt. Diese werden oftmals sorgfältig auf der Leinwand arrangiert und beginnen dadurch ihre eigene Geschichte zu erzählen.
Deutlich zeigt Mark Fairnington in allen seinen Arbeiten, dass sein Thema nicht die Natur an sich ist, sondern was der Betrachter als Natur sieht und wie sich dieses Sehen aufgrund von menschlichen Eingriffen in den natürlichen Kreislauf der Natur im Laufe der Zeit verändert hat.

Die Vernissage wird am Freitag, 20. Januar 2012 von 19.00-21.00 Uhr stattfinden. Der Künstler ist anwesend. (Öffnungszeiten der Galerie: Dienstag-Freitag 12.30-18.00 Uhr, Samstag 11.00-14.00 Uhr sowie nach Vereinbarung.)

Der Mannheimer Kunstverein zeigt unter dem gleichen Ausstellungstitel vom 22. Januar bis 4. März 2012 eine große Werkschau von Mark Fairnington. (Vernissage: Sonntag, 22. Januar 2012, 11 Uhr)