Galerie Peter Zimmermann

Frank Piasta: Unscharf

Frank Piasta: Unscharf

Saturday, May 21, 2011Saturday, June 18, 2011


Mannheim, Germany

Frank Piasta - Unscharf

Vom 21. Mai bis 18. Juni 2011 präsentiert die Galerie Peter Zimmermann Arbeiten des Künstlers Frank Piasta.

Im Zentrum des Schaffens von Frank Piasta steht das Material Silikon. Je nach Zusammensetzung und Lichteinwirkung können seine Arbeiten, in denen bis zu drei verschiedene Farbtöne übereinander geschichtet sind, als geschlossene monochrome Farbmassen oder als transparente, tiefe Farbräume wirken – der helle, reflektierende Grund des Bildträgers verstärkt dabei die Transparenz und erlaubt ein „Eintauchen“ des Betrachters in den Bildraum.

Gezeigt werden verschiedene Bildtypen, die erstmals mit Titeln versehen sind.
Eine Werkgruppe davon bilden die Arbeiten mit Silikon auf Spiegel. Die silikonbedeckten Spiegelflächen reflektieren die Umgebung und brechen schimmernd das Licht, was zu einer Irritation beim Betrachter führt. Um das Virtuelle, Unfassbare der Bilder zu verstärken, tragen die Arbeiten Titel wie ein wenig oder jäh. Die Arbeiten auf Aluminium zählen zu einer weiteren Werkserie, in der das Silikon virtuelle Farbräume erschafft, die durch den dickeren Materialauftrag aber auch haptisch fassbarer und somit konkreter werden.
Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei den geschichteten Bildern mit glatter, spiegelnder Oberfläche, die wenig „greifbar“ und eher dem Virtuellen zugeneigt sind. Frank Piasta betitelt diese Serie mit Verben, wie z. B. nachbrennen.

Die Vernissage wird am Freitag, 20. Mai 2011 von 19:00 bis 21:00 Uhr stattfinden.
Öffnungszeiten der Galerie: Dienstag–Freitag 12:30 bis 18:00 Uhr, Samstag 11:00 bis 14:00 Uhr, u.n.V.