Stefan Waibel 'Ideal Nature Machine' (schultz contemporary)

Stefan Waibel 'Ideal Nature Machine' (schultz contemporary)

invitation by stefan waibel

Stefan Waibel

Invitation

Price on Request

Saturday, March 17, 2012Saturday, April 28, 2012


Berlin, Germany

Vernissage am Samstag, 17. März 2012 um 19 Uhr

Stefan Waibel ist Maler und zugleich Objektkünstler. Er wurde 1970 in Vorarlberg geboren und erhielt 1998 sein Meisterdiplom bei Sue Williams an der Akademie der Bildenden Künste Wien.

Mit seiner raumgreifenden Installation Ideal Nature Machine verwandelt er die Galerie schultz contemporary in eine völlig andere Welt aus Luft, Licht und windwogenden Elementen.

Seine Materialien für diese inszenierte Landschafts-Persiflage entstammen häufig nicht dem klassischen Künstlerbedarf. Mithilfe von UV-Beleuchtung taucht er geschlossene Räume in eine traumartige Schwarzlicht-Szenerie, in der sich überdimensionale Elemente tummeln; diese wirken als entstammten sie einer künstlich erschaffenen Natur. Stichworte wie Retorte, Gullivers Reisen und Unwirklichkeit drängen sich beim Begehen der Installation auf, aber auch ad-absurdum geführte Perfektion vieler naturidentischer Themenparks mit ihren künstlichen Welten.

Nicht ohne Ironie ist der Österreicher Waibel seit einigen Jahren mit dem sich wandelnden Verhältnis von Menschen und der umgebenden Natur befasst. Die Elemente entsprechen in ihren Proportionen grotesken mystischen Figuren, die sich dann in ihrer Fragilität ihres Materials – fluoreszierender Draht - ganz anders und wie tanzend im Wind darstellen. Die kleinsten Bestandteile eines Ökosystems, Mücken und Flugsamen, erfahren durch die Größenverschiebung und Illumination eine Wucht, die ihrer Bedeutung in der tatsächlichen Natur viel eher entspricht als in unserer üblichen Wahrnehmung.