Karl Kunz: Die 1960er Jahre

Karl Kunz: Die 1960er Jahre

begegnungen by karl kunz

Karl Kunz

Begegnungen, 1964

Price on Request

zerwürfnis by karl kunz

Karl Kunz

Zerwürfnis, 1965

Price on Request

Thursday, March 27, 2014Saturday, June 7, 2014

Auguststr. 61
Berlin, Germany

[Scroll down for English]

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Galerie,

wir möchten Sie herzlich zur folgenden Ausstellungseröffnung einladen:

Karl Kunz – die 1960er Jahre

27. März – 7. Juni 2014

Eröffnung: Donnerstag, 27. März 2014, 19–21 Uhr
Gegen 20 Uhr spricht Karin Thomas, Bergisch Gladbach

KARL KUNZ (1905–1971) ist ein herausragender Einzelgänger der modernen Kunst des 20. Jahrhunderts. Mit der Ausstellung "Karl Kunz – die 1960er Jahre", die parallel zur großen Retrospektive "Karl Kunz" im Von der Heydt-Museum in Wuppertal (01.04. - 08.06.2014) gezeigt wird, will die Galerie Deschler zur Wiederentdeckung eines Künstlers beitragen, dessen umfangreiches Werk sich durch besondere Originalität und große Fantasie auszeichnet.
Während das Von der Heydt-Museum einen Schwerpunkt auf die Arbeiten aus der Zeit des "Dritten Reichs" legt, in der Karl Kunz als "entartet" verfemt wurde, und der Zeit des Neuanfangs nach 1945, zeigt die Galerie Deschler großflächige Gemälde aus den 60er Jahren, dem letzten Lebensjahrzehnt dieses ungewöhnlichen Künstlers.

Zu Karin Thomas: Kunsthistorikerin, lebt und arbeitet als freie Schriftstellerin in Bergisch Gladbach. Bis 2003 Cheflektorin für Kunst im DuMont Buchverlag Köln. Publikationen: Bis heute – Stilgeschichte der bildenden Kunst im 20. Jahrhundert (Dumont, ab 1971 in 12 Auflagen). Kunst in Deutschland seit 1945 (2002), Blickpunkt Moderne (2010).

Eine Vorschau der Ausstellung finden Sie im Internet unter: www.deschler-berlin.de/Ausstellungen/1402_KKunz.htm

Mit herzlichen Grüßen,

Ihr Galerie Deschler Team

___________________________________________________________

Dear ladies and gentlemen, dear friends,

we would like to cordially invite you to the opening of our upcoming exhibition:

Karl Kunz – the 1960s

27 March – 7 June, 2014

Opening: Thursday, 27 March, 2014, 7 p.m.
Introductory remarks around 8 p.m. by Karin Thomas, Bergisch Gladbach

KARL KUNZ (1905–1971) is a remarkable odd man out in 20th-century modern art. With the exhibition "Karl Kunz – the 1960s", to be shown concurrently with the large retrospective "Karl Kunz" at the Von der Heydt-Museum in Wuppertal (1 April - 8 June, 2014), the Galerie Deschler intends to contribute to the rediscovery of an artist whose extensive oeuvre is characterized by particular originality and profound imagination.
While the Von der Heydt-Museum will focus on works from the period of the "Third Reich"—when Karl Kunz was ostracized as "degenerate"—and the new beginning after 1945, the Galerie Deschler will present large-scale works from the 1960s, the last decade in the life of this extraordinary artist.

About Karin Thomas: art historian, lives and works as a free writer in Bergisch Gladbach. Through 2003 chief editor for art at the DuMont Publishing House in Cologne. Publications: Bis heute – Stilgeschichte der bildenden Kunst im 20. Jahrhundert (Dumont, n 12 editions since 1971). Kunst in Deutschland seit 1945 (2002), Blickpunkt Moderne (2010).

A preview of the exhibition is available online at: www.deschler-berlin.de/Ausstellungen/1402_KKunz_E.htm

We look forward to welcoming you in the gallery.

Sincerely,

the Galerie Deschler team