August Sander Zyklus: Die Stände (Teil 5)

August Sander Zyklus: Die Stände (Teil 5)

bankier / banker by august sander

August Sander

Bankier / Banker, 1929

Price on Request

soldat / soldier by august sander

August Sander

Soldat / Soldier, ca. 1940

Price on Request

apotheker / pharmacist by august sander

August Sander

Apotheker / Pharmacist, 1930

Price on Request

polizeibeamter.der herr wachtmeister / police officer by august sander

August Sander

Polizeibeamter.Der Herr Wachtmeister / Police Officer, 1925

Price on Request

der kunstgelehrte / the art scholar: wilhelm schäfer by august sander

August Sander

Der Kunstgelehrte / The Art Scholar: Wilhelm Schäfer, 1926

Price on Request

Wednesday, June 18, 2014Friday, July 18, 2014

Prinz-Albert-Strasse 12
Bonn, 53113 Germany

Film ab für August Sander
Mit einer Filmvorführung leitet die FEROZ Galerie in Bonn am Mittwoch, den 18. Juni den vierten Teil des August Sander Zyklus 2014 ein.


Das Jahr 2014 steht ganz unter dem Zeichen August Sanders. Wer sich mit seinen Werken beschäftigt, erfährt viel über das persönliche Wesen des Fotografen. Darüber hinaus sind es die Gespräche mit seinen Nachfahren, wie seinem Urenkel und Galeristen Julian Sander, die einem August Sander als Mensch näher bringen. Einen detaillierten Blick auf den Künstler und sein Schaffen bietet auch der Dokumentarfilm August Sander: Menschen des 20. Jahrhunderts. Im Rahmen des August Sander Zyklus in der Bonner FEROZ Galerie lädt Julian Sander am 18. Juni zu einer Vernissage und Filmvorführung ein.

Mit jeder Ausstellung des ganzjährigen August Sander Zyklus in der FEROZ Galerie setzt sich das Gesamtwerk Menschen des 20. Jahrhunderts von August Sander Stück für Stück zusammen. Nach „Der Bauer“, „Der Handwerker“ und „Die Frau“ zeigt die Galerie vom 18. Juni bis zum 29. August die vierte Gruppe des Werks: „Die Stände“. „Diese Gruppe ist mit 127 Motiven eine der Größten. Darüber hinaus ist sie auch die Gruppe mit den meisten Spannungsverhältnissen“, erklärt Julian Sander, Urenkel von August Sander und Inhaber der FEROZ Galerie. In 18 Untergruppen wird die gesamte deutsche Ständegesellschaft des 20. Jahrhunderts abgebildet – von den Studenten, über die Gelehrten und Schauspieler bis hin zu Soldaten, Nationalsozialisten und Aristokraten.

Vernissage mit Filmvorführung am 18. Juni 2014 um 19 Uhr

Bei der Vernissage der FEROZ Galerie zu „Die Stände“ am 18. Juni können sich die Besucher auf etwas ganz Besonderes freuen: Julian Sander zeigt in den Räumen der Galerie den Dokumentarfilm August Sander – Menschen des 20. Jahrhunderts von Reiner Holzemer. In dem Film spielt neben dem fotografischen Werk August Sanders insbesondere seine Biografie eine zentrale Rolle. Seine Herkunft aus einfachen Verhältnissen wird genauso thematisiert, wie seine Erfolge, die er als junger Atelierfotograf in Linz feierte.

Die Filmvorführung findet am Mittwoch, den 18. Juni um 19 Uhr statt. Im Anschluss haben die Besucher die Gelegenheit, die Gruppe „Die Stände“ aus Menschen des 20. Jahrhunderts erstmals in den Galerieräumen zu sehen. Die FEROZ Galerie befindet sich in der Prinz-Albert-Straße 12 in Bonn und hat dienstags bis freitags von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Die FEROZ Galerie wurde 2009 von Julian Sander gegründet und verfügt über eine erstklassige fotografische Sammlung aus zeitgenössischen Fotografien und Vintage-Werken. Die Galerie repräsentiert das Werk von August Sander, die private Sammlung von Gerd Sander, den Nachlass von Ben Somoroff sowie die renommierten zeitgenössischen Künstler Sean Hemmerle, Jory Hull, Michael Somoroff und Clark & Joan Worswick.