VENEKLASEN/WERNER Home Artists Exhibitions Art Fairs Inventory Gallery Info

 Back To Current Exhibitions   

Enrico David    Jan 15 - Mar 4, 2011

Untitled
Enrico David
Untitled, 2010
 
  
View :    Current Exhibitions   Past Exhibitions   Future Exhibitions      
 
Please scroll down for English version

Enrico David

VW (VeneKlasen/Werner) freut sich, eine Ausstellung mit neuen Arbeiten von Enrico David anzukündigen. Die Ausstellung wird am 15. Januar mit einem Empfang für den Künstler eröffnet und läuft bis zum 4. März.

Für Anthropologen hat Lächeln mit dem Zeigen von Zähnen zu tun. Im Werk von Enrico David gibt es in dieser Hinsicht eine untrennbare Verbindung zwischen Hysterie und dem Terror der menschlichen Existenz. Für seine Ausstellung bei VW hat Enrico David eine Reihe von furchterregenden Kunstwerken zu den Themen Verfall, Verwundbarkeit, Voyeurismus und Scham geschaffen. Die jüngsten Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen des Künstlers sind rätselhafte Repräsentationen des menschlichen Körpers, die oft deformiert oder zerstückelt sind und dabei sowohl lustige als auch grausige Effekte erzielen. Die Arbeiten gehen auf persönliche Erinnerungen und Erfahrungen zurück, die beeinflusst wurden durch historische Bezüge von Art Déco über die Wiener Werkstätte bis hin zu Joseph Beuys. Die Ausstellung hat ein Element der Theatralik, wobei die Werke absichtlich in einem Dialog zueinander angeordnet werden.

Den Zustand seiner Arbeiten beschreibt Enrico David selbst mit „noch nicht ganz bereit, geboren zu werden“. Sie evozieren einen beunruhigenden Zustand von Evolution und Unordnung, jenseits von Auswahl – und einer inhärenten Misslichkeit.

Enrico David ist seit dem Frühjahr 2010 als Artist in Residence bei der Stiftung Laurenz Haus, Basel, wo seine neuen Werke geschaffen wurden. Dies ist seine erste Einzelausstellung seit seiner sehr erfolgreichen Ausstellung „How Do You Love Dzzzzt by Mammy?“ im Museum für Gegenwartskunst, Basel, in 2009. Zu den jüngeren wichtigen Einzelausstellungen gehören „Bulbous Marauder“, im Seattle Art Museum; „Ultra Paste“, im ICA London und in der Talbot Rice Gallery, Edinburgh; und „Chicken Man Gong“ im Tate Britain, London, und im Stedelijk Museum, Amsterdam. Enrico David war in der Endauswahl für den Turner-Preis 2009. Im Juni 2011 wird Enrico David neue Arbeiten in einer Einzelausstellung in der Fondazione Bevilacqua la Masa, Venedig zeigen.

Die Ausstellung beginnt mit einem Empfang für den Künstler am 15. Januar von 18.00 bis 21.00

*****************

Enrico David

VW (VeneKlasen/Werner) is pleased to announce an exhibition of new works by Enrico David. The exhibition opens January 15 with a reception for the artist and continues through March 4.

Anthropologists relate smiling to the baring of teeth. So in Enrico David’s work, there is an inextricable bond between hysteria and the terror of human existence. For his exhibition at VW, Enrico David has created a harrowing body of work that confronts physical decay, vulnerability, voyeurism, and shame. The artist’s latest paintings, drawings and sculptures are enigmatic representations of the human body, often distorted or fragmented to humorous and horrifying effect. The works draw on personal memories and private experiences informed by historical references from Art Deco and Wiener Werkstätte to Joseph Beuys. There is an element of theatricality to the exhibition, in which works are deliberately staged in dialogue with one another.

“On the brink of not being ready to be born,” is how Enrico David has described the condition of his works. They evoke a disquieting state of evolution and entropy, devoid of choice – an inherent awkwardness.

Since spring 2010 Enrico David has been artist in residence at Stiftung Laurenz Haus, Basel, where this new body of work was created. This is his first solo exhibition since the highly acclaimed "How Do You Love Dzzzzt by Mammy?", presented at Museum für Gegenwartskunst, Basel, in 2009. Recent major solo exhibitions include "Bulbous Marauder", Seattle Art Museum; "Ultra Paste", ICA London and Talbot Rice Gallery, Edinburgh; and "Chicken Man Gong" at Tate Britain, London, and the Stedelijk Museum, Amsterdam. Enrico David was a finalist for the Turner Prize in 2009. In June 2011 Enrico David will present new works in a solo exhibition at Fondazione Bevilacqua la Masa, Venice.

The exhibition opens with a reception for the artist on January 15 from 6 to 9 pm.

artnet—The Art World Online. ©2014 Artnet Worldwide Corporation. All rights reserved. artnet® is a registered trademark of Artnet Worldwide Corporation, New York, NY, USA.