Galerie Rupert Pfab Home Artists Exhibitions Art Fairs Inventory Gallery Info

 Back To Current Exhibitions   

Thomas Zitzwitz
Painting's Prospects    Jun 26 - Jul 24, 2010


Eröffnung: Freitag, 25. Juni, 18 - 22 Uhr

Die Gemälde von Thomas Zitzwitz gehen eine ständige Befragung früherer und zeitgenössischer Maltechniken ein. Angeregt durch amerikanische Maler der 1960er Jahre, sowie Simon Hantai, der als Pionier der sogenannten crumble paintings gilt, bei der Leinwände zunächst zerknüllt und dann bemalt oder besprüht werden, hat auch Zitzwitz in sein vielschichtiges Malereispektrum verwandte Techniken integriert. Im Vordergrund steht bei ihm das Prozesshafte, die Bewegung. Der Zufall wird als Gestaltungsmittel eingesetzt.

Neben amerikanischen Vorbildern spielt für Zitzwitz immer auch die Auseinandersetzung mit den bewegten Bildern des Films eine Rolle, wie seine frühen Videoarbeiten zeigen.

Entscheidend für eine ästhetische Erfahrung seiner Malerei ist, dass das Gemälde sich jeder einfachen Identifikation entzieht; dass es sich nicht als simples Objekt erfassen und begreifen lässt, sondern das Auge in einen Prozess verwickelt. Indem das Gemälde sich unter dem Blick verändert, indem es ausweicht, auf die visuelle Befragung unterschiedliche Antworten gibt, nimmt es eine Vieldeutigkeit an, die sich kaum beherrschen lässt.

View :    Current Exhibitions   Past Exhibitions      


 
artnet—The Art World Online. ©2014 Artnet Worldwide Corporation. All rights reserved. artnet® is a registered trademark of Artnet Worldwide Corporation, New York, NY, USA.