Galerie Koch Home Artists Exhibitions Art Fairs Inventory Publications Gallery Info

 Back To Current Exhibitions   

Reiner Wagner    Feb 15 - Mar 24, 2012

Bei Gerold, Großer Weg
Reiner Wagner
Bei Gerold, Großer Weg, 2011
 
  
View :    Past Exhibitions   Future Exhibitions      
 
Reiner Wagner
15. Februar – 24. März 2012

Einladung
zur Vernissage am Mittwoch, dem 15. Februar, um 19 Uhr.
Dr. Anette Brunner wird in die Ausstellung in Anwesenheit des Künstlers einführen

Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog mit 44 Farbabblidungen, den wir Ihnen auf Anfrage gerne schicken.

Anlässlich des 70. Geburtsages des Malers Reiner Wagner zeigen wir eine umfangreiche Einzelausstellung seines Werkes mit in der Mehrzahl Ölbildern der Jahre 2010 und 2011 sowie einzelnen, herausragenden Arbeiten vergangener Jahre. Die sich auf Landschaften und Stillleben konzentrierende Ausstellung, ist seit 1989 unsere fünfte Werkschau des 1942 in Hildesheim geborenen, am Starnberger See bei Seeshaupt sowie auf Korsika lebenden Künstlers.

Stimulus und somit Auslöser des schöpferischen Prozesses, der in Wagners Landschaftsbildern und Stillleben sichtbaren Ausdruck findet, ist die Faszination an visuellen Eindrücken aus der Natur oder seiner häuslichen Umgebung, exakter des Ateliers. Wagner geht es in seinen Bildern indes nicht um eine naturalistische Schilderung der sichtbaren Welt, sondern um ein Abstrahieren und Vereinfachen, ein verdichtendes Zusammenfassen der Erscheinungen in künstlerische Form. Dabei gelingt es Wagner die Essenz der Dinge sowie die der Natur, ihre Wucht und Präsenz sowie ihren - bedingt durch die Jahreszeiten, die Wetterlage oder die Tageszeit – sich stets ändernden Ausdruck in Bilder von großer Intensität umzusetzen.

Eine wesentliche Voraussetzung seines künstlerischen Schaffens bildet die Vertrautheit mit der dargestellten Natur. Daraus resultiert, dass der Maler sich ausschließlich mit der ihn umgebenden Landschaft auseinandersetzt: das bayerische Alpenvorland, der Starnberger See mit seinem Umland u.a. sowie die korsische Berglandschaft. Immer neue, jedoch auch bestimmte Konstanten aufweisende Landschaftsbilder entstehen. Motive wie der Weg, das Stadel, das Bootshaus oder - in den auf Korsika entstehenden Bildern - das Landhaus finden sich stets aufs Neue in seine Landschaften integriert. Sie zeugen einerseits von der Anwesenheit des Menschen, der selbst nicht dargestellt wird, bilden andererseits wesentliche kompositorische Elemente.

artnet—The Art World Online. ©2014 Artnet Worldwide Corporation. All rights reserved. artnet® is a registered trademark of Artnet Worldwide Corporation, New York, NY, USA.