Galerie Ewald Karl Schrade Karlsruhe & Mochental Home Artists Exhibitions Art Fairs Inventory Gallery Info

 Back To Current Exhibitions   

Christopher Lehmpfuhl 'Australien und Oberschwaben - Malerei' (Schloss Mochental)    Oct 23 - Dec 12, 2010


Christopher Lehmpfuhl
Australien und Oberschwaben - Malerei

Eröffnung: Samstag, 23. Oktober 2010, 15.00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 23.10.-12.12.2010

Anlässlich der Eröffnung wird ein Filmporträt über
Christopher Lehmpfuhl von Sebastian Schrade, Berlin, uraufgeführt.

Die Ausstellung zeigt erstmalig in Deutschland Werke von Christopher Lehmpfuhl, die während seiner Malreise nach Australien im Jahr 2007 entstanden sind. Parallel dazu präsentieren wir ganz aktuelle Arbeiten, die der Künstler bei seinem letzten Aufenthalt auf Schloß Mochental im Sommer 2010 in Oberschwaben und am Bodensee gemalt hat.
Die besondere kraftvolle, zeitgenössischen „Pleinair-Malerei“ des ehemaligen Klaus-Fußmann-Schülers Christopher Lehmpfuhl (*1972) ist der internationalen Kunstwelt längst ein Begriff. Lehmpfuhl verbindet Gegensätzliches auf kongeniale Weise. Die Arbeiten schwanken durch die Verschränkung von abbildender Freiluft- und Landschaftsmalerei mit Lehmpfuhls Technik des dick-pastosen, reliefartigen Farbauftrags zwischen Gegenständlich-Abbildendem und nahezu abstrakten Materialbildcharakter der Ölgemälde. Es sind Wunder der Wahrnehmungsästhetik. Nicht nur für den Betrachter, der immer wieder gerne zwischen Nah- und Fernsicht wechselt, wenn er die Szenenauswahl und Haptik der Arbeiten bestaunt.

Christopher Lehmpfuhls Genialität liegt in seinem sensiblen Künstlerblick für den avisierten, thematischen Landschaftsausschnitt und für den besonderen Stimmungsmoment begründet. Und in seinem Inneren, in seinem Vorstellungshorizont, der es ihm ermöglicht, unmittelbar vor der Leinwand „in die Ferne“ zu denken, sogar jede kleine Farbnuance und den feinsten Sonnenstrahl gleichzeitig aus der Nähe und in die Ferne imaginieren zu können. Dabei interessieren ihn „Licht, Farbklänge, Atmosphäre, der Bildraum und die Strukturen“, wie er sagt, wenn er mit den Händen und dem Pinsel ein „vibrierendes Farbspiel der Bildebenen voller Dramatik oder ruhiger Beschaulichkeit“ (Astrid Volpert) auf die Leinwand malt, zieht, auftürmt und glattstreicht, das seinesgleichen sucht.

Wieder einmal sind ihm ausgezeichnete Arbeiten geglückt. Die aktuellen Werke mit Motiven aus Oberschwaben zeigen Stadtpanoramen, Landschaftsausschnitte und Architekturfragmente von Ehingen und Ochsenhausen, aus Schlossgärten und vom Bodensee. Eine inhaltliche und technische barocke Pracht und eine Fülle, die Freude machen! Seine nicht minder neuen Arbeiten aus Australien, sind auf Einladung seines dortigen Galeristen, Ray Hughes aus Sydney, entstanden. Fünf Wochen lang malte Lehmpfuhl im Hunter-Valley, einem Weinanbaugebiet nordwestlich von Sydney, sowie im Outback für eine Ausstellung, die in Sydney viel Beachtung fand. Nun sind die Bilder erstmalig in der Galerie Schrade - Schloss Mochental zu sehen.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

View :    Current Exhibitions   Past Exhibitions      


 
artnet—The Art World Online. ©2014 Artnet Worldwide Corporation. All rights reserved. artnet® is a registered trademark of Artnet Worldwide Corporation, New York, NY, USA.