Igor Mitoraj: Skulpturen

Igor Mitoraj: Skulpturen

hermanos by igor mitoraj

Igor Mitoraj

Hermanos, 2010

Price on Request

Wednesday, June 6, 2012Sunday, September 2, 2012


Frankfurt am Main, Germany

06. Juni – 2. September 2012
IGOR MITORAJ – Skulpturen
DIE GALERIE Frankfurt am Main und Campus Westend der Goethe-Universität

DIE GALERIE holt mit Igor Mitoraj (*1944) ein echtes Highlight an die Mainmetropole. Der in Italien und Frankreich lebende polnische Künstler zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Bildhauern in Europa. Neben der Präsentation von rund 30 Bronzen in kleinerem und mittlerem Format in den eigenen Galerieräumen im Frankfurter Westend, hat DIE GALERIE für ihre Ausstellung einen ganz besonderen öffentlichen Ort gewählt: Eine Serie von monumentalen, bis nahezu sechs Meter hohen Skulpturen sind rund um den historischen Poelzig-Bau auf dem Campus Westend der Goethe-Universität positioniert und vermögen so, die Zielsetzung und Aufgabe der Universität als einer vom Humanismus getragenen Stätte der Lehre und Forschung visuell zu vermitteln.

Igor Mitorajs Werke haben Einlass in die wichtigsten öffentlichen und privaten Sammlungen gefunden, sind rar und äußerst gefragt auf dem Kunstmarkt – als Inbegriff einer abendländischen Ästhetik und Philosophie bezaubern sie wo auch immer sie zu sehen sind. Der Künstler begeistert in seinen spektakulären Ausstellungen durch eine eigenwillige Antikenrezeption. Seine Skulpturen erscheinen dabei wie vergrößerte Fragmente der vergangenen Epoche. In einzigartiger Weise verbindet Mitoraj in seinen Werken das antike Ideal vollkommener ewiger Schönheit mit einer zeitgenössischen Interpretation des Vanitas-Motivs und der Infragestellung aller irdischen Perfektion. Seine Skulpturen bringen durch ihre Oberfläche, ihre Größe und Eleganz besonders die empfindsamen Seiten der Seele zum Klingen.