André Masson: Femmes

André Masson: Femmes

la sorcière by andré masson

André Masson

La Sorcière, 1933

nu au papillon by andré masson

André Masson

Nu au Papillon, 1944

trois nus by andré masson

André Masson

Trois Nus, 1950

Friday, September 7, 2012Saturday, November 10, 2012


Frankfurt am Main, Germany

André Masson: Femmes
Malerei und Skulpturen

07. September – 10. November 2012

Dem Verhältnis André Massons zur Weiblichkeit ist bislang nur wenig Beachtung geschenkt worden. DIE GALERIE stellt diese besondere Beziehung nun in den Fokus ihrer vierten großen Einzelausstellung des französischen Surrealisten:

Rund 50 Gemälde, Papierarbeiten und Skulpturen vermögen erstmalig, Massons Frauenbild in all seinen Facetten darzustellen. Denn in nur wenigen anderen Symbolfiguren lässt sich die Philosophie und Kunst André Massons so konzentriert zusammenbringen wie in seiner in allen Schaffensperioden präsenten Darstellung der Frau. Ausgehend von kubistisch abstrahierten weiblichen Körpern aus den 1920er Jahren spannt die Ausstellung einen Bogen über eindrucksvolle Gemälde aus der wichtigen surrealistischen Schaffenszeit bis zu den leichten, im graphischen Duktus rasch skizzierten Filles de la Rue Saint Denis. Sie würdigt so ein künstlerisches Genie, dem der Platz neben seinen großen und populären Zeitgenossen gebührt.