Galerie & Edition Bode

art Karlsruhe

art Karlsruhe

Thursday, March 10, 2011Sunday, March 13, 2011


Nuremberg, Germany

Auf der art KARLSRUHE 2011 präsentieren wir Ihnen eine Solo-Show mit Arbeiten des koreanischen Künstlers Koo Ja-Hyun. Wir laden Sie herzlich ein, uns in Halle 4 auf unserem Stand Nummer R08 zu beuschen.

Preview: Mittwoch, 09. März 2011
14.00 bis 17.00 Uhr

Vernissage: Mittwoch, 09. März 2011
17.00 bis 21.00 Uhr

Messe Showroom

Laufzeit und Öffnungszeiten der Messe:
10. bis 13. März 2011
DO bis SA jeweils 12.00 bis 20.00 Uhr
SO 11.00 bis 19.00 Uhr

Der Künstler reist zur Eröffnung sowie für den ersten Messetag persönlich aus Korea an.

Koo Ja-Hyun

Die Arbeiten des 1955 in Deagu/Korea geborenen koreanischen Künstlers Koo Ja-Hyun befinden sich in der Tradition asiatischer Kunst, welche der abendländischen Kunst zunächst diametral gegenübersteht. Ausgehend von dieser kulturellen Verortung lässt Koo Ja-Hyun jedoch eine zeitgenössische, aktuelle und vor allem für beide Kulturkreise gültige Kunst entstehen, indem er sich auf die essentiellen Aspekte der Einfachheit, (Geistes-)haltung und Harmonie konzentriert. Durch die Reduktion auf ein geometrisches Formenvokabular stellt er den eigentlichen Prozess der Bildentstehung in den Mittelpunkt. Die damit einhergehende Perfektion jahrhundertealter Techniken ermöglicht es dem Künstler, auf den bewegten Bildoberflächen auch abstrakte Phänomene sichtbar werden zu lassen.

*******************

At art KARLSRUHE 2011 we showcase a solo-show with artworks of the Korean artist Koo Ja-Hyun. You are cordially invited to visit us in Hall 4 at our booth R08.

Preview: Wednesday, 9th March 2011
2.00pm to 5.00pm

Vernissage: Wednesday, 9th March 2011
5.00pm to 9pm

Artfair Showroom

Artfair runtime and opening hours:
10th to 13th March 2011
Thursday to Saturday: from 12.00 (noon) to 8.00pm
Sunday 11.00am to 7.00pm

For Preview and for the first artfair day the artist arrives personally from Korea.

Koo Ja-Hyun

The artworks of Koo Ja-Hyun, born in 1955 in Daegu/Korea, are in the tradition of asian art which is first of all diametrically opposed to occidental art. By focusing on essential aspects like simplicity, mentality and harmony, based on the fact of this cultural localization, Koo Ja-Hyun developed a form of art which is contemporary, current and significant for both cultural areas. With the reduction to a geometric repertoire of imagery he centres the origination process of art. By the perfection of century-old techniques the artist is able to visualize abstract phenomenons on the vivid surface of his artworks.